Oft gestellte Fragen der Industrie :

Eine Lösung für die Industrie:

In - Circuit - Programmierung

Produkte müssen in einem immer kürzer werdenden Zyklus auf den Markt gebracht werden. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, ist eine flexible Produktion und die Möglichkeit einer schnellen Produktumsetzung erforderlich. Ein abschließender In-Circuit und Funktionstest ist zur Sicherstellung der Qualität in der Industrie üblich. Da bei diesen Tests oft alle Bauteile des Produkts kontaktiert werden, kann auch mehr als nur ein Test stattfinden.

Wir haben einen In-Circuit-Programmer für PIC Prozessoren von der Fa. Microchip entwickelt. Die Ausgangstreiber des Programmers sind zum Treiben nahezu jeder Schaltung ausgelegt. Alle für die Programmierung notwendigen Parameter werden überwacht. Die Spannung während der Verifikation kann von Anwender per Telegramm frei gewählt werden.

Die Programmierung während des In-Circuit - Tests spart Kosten und Zeit für einen externen Programmierservice, und vermeidet Fehlerursachen wie verbogene Anschlüsse und unprogrammierte Prozessoren. Die Kombination In-Circuit-Testgerät und Programmer erlaubt eine schnelle und flexible Änderungen der Programmierung, eine individuelle Programmierung einzelner Speicherstellen, sowie die Programmierung von Seriennummer und Zeitstempel. Des weiteren kann ein Sensor in der Schaltung kalibriert werden, und die errechneten Korrekturfaktoren werden dann nachträglich im Prozessor anstatt in einem EEprom gespeichert.

Alle Verbindungen des Programmers zur Platine können galvanisch getrennt werden, damit der Funktionstest der Platine ohne externe Einflüsse ablaufen kann. Der Programmer wird serienmäßig mit einer RS232 Schnittstelle ausgeliefert, andere auf Anfrage. Der Programmer kann über die serielle Schnittstelle mit offen gelegten Telegrammen angesprochen werden. Für den Stand-Alone Betrieb, oder auch für die Adaption an einen In-Circuit-Tester kann ein AddOn Board mit eigenen Schnittstellen aufgesteckt werden.

Die Fertigung der Platine mit unprogrammierten PIC Prozessoren und anschließender Programmierung während eines In-Circuit - Tests spart Kosten, erlaubt eine schnelle und flexible Reaktion auf Programmänderungen und erlaubt den Beginn der Produktion der Platine ohne Fertigstellung des Programms. Produktspezifische Daten, die sich während des Betriebs nicht mehr ändern, können nun auch in dem Prozessor anstatt in einem EEprom gespeichert werden.

Programmer
zoom ICSP

Unser Programmer wird bereits erfolgreich bei einem Automobilzulieferer eingesetzt. Die Aufgabe eine individuelle Schlüsselnummer mit dem Produktionsdatum und der Code Protection in einen IR-Sender zu programmieren stellt einen Anwendungsfall dar. Ein weiterer ist die Programmierung von OTPs während des Produktionsanlaufs bis zum Einsatz von maskenprogrammierten Prozessoren. Auf Änderungen in dieser Entwicklungsphase kann ohne große Kosten schnell und flexibel reagiert werden.



Technische Daten:

Alle Daten können im Sinne des technischen Fortschritts geändert werden.